EcoSense - Erfassung und Analyse von Radverkehrsdaten

Mitmachen
23.08.2019

Projektbeschreibung

Das Forschungsprojekt EcoSense soll die Datenlage zum Radverkehr in Oldenburg verbessern.

Stau, Parkplatzknappheit, Lärm, Umwelt- und Klimabelastung – die Liste von Herausforderungen im Verkehrssektor ist lang. Daher ist es umso wichtiger, die Möglichkeiten zur Lösung dieser Probleme umfassend zu untersuchen. Die Förderung des Radfahrens kann dabei insbesondere in Innenstädten zu einer deutlichen Entlastung der Infrastruktur und der Gesundheitsbelastung beitragen. Um das Fahrrad als Verkehrsmittel attraktiver zu machen, ist vielerorts jedoch eine bessere Fahrradinfrastruktur notwendig. Für Entscheidungsträger besteht daher Bedarf an Daten über das Fahrverhalten von Radfahrern, damit deren Bedürfnisse besser als bislang in die Verkehrsplanung einfließen können.
Begleitend zu der Datenerfassung durch an Rädern ausgewählter Probanden angebrachter Sensoren bitten wir hier um Ihre Mithilfe:

- Nehmen Sie regelmäßig als Radfahrer_in am Straßenverkehr in Oldenburg teil? Dann teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns.
- Nehmen Sie auch an der EcoSense Studie teil? Besonders dann sind die zusätzlichen Informationen, die Sie hier mit uns teilen können sehr wertvoll, sie können helfen, die Daten der Sensoren genauer zu interpretieren.

Kontakt

  • Jantje von Reeken
  • buergerlabor@ihjo.de

Projektfortschritt

Start
Ziel

Anleitung

In der Umfrage können Sie uns - komplett freiwillig, es gibt keine Pflichtangaben - Ihre Erfahrungen mit uns teilen. Zeigen Sie uns, wo Verbesserungsbedarf besteht oder wo akut Gefahrenstellen lauern.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Durchführung und Auswertung dieses Projektes gespeichert und verarbeitet. Wenn Sie keine Kontaktdaten angeben erfolgt die Umfrage anonym.

Zur Umfrage

Projektforum

Aktuelle Projekte