Hochwasserrisikomanagement und Katastrophenschutz

Mitmachen
12.06.2019

Projektbeschreibung

Aufgrund der zu erwartenden Klimaänderungen können Binnenhochwasser und Sturmfluten in Zukunft häufiger und auch extremer auftreten, als wir sie bisher kennen. Daher müssen sich Land und Leute in tief liegenden Küstengebieten an die sich verändernden Verhältnisse anpassen. Somit auch in der Region Jade-Oldenburg, deren Flächen nur wenige Meter über oder sogar unter dem Meeresspiegel liegen. Im europäischen Forschungsprojekt FRAMES beschäftigt sich die Jade Hochschule daher mit den Fragen der Hochwasservorsorge, vordergründig mit der Organisation des Katastrophenschutzes in der Region.

Mit dieser Umfrage sollen folgende Fragen beantwortet werden:
1. Wie viel wissen die Bürger der Region über die Themen Hochwasserrisikomanagement und Katastrophenschutz?
2. Welchen Informationsbedarf haben Sie zu den oben genannten Themen?
3. Welche Ideen/Vorschläge haben Sie für einen guten Katastrophenschutz?

Kategorien

Kontakt

  • Jantje von Reeken
  • jantje.vonreeken@jade-hs.de

Projektfortschritt

Start
Ziel

Anleitung

Die insgesamt 24 Fragen des Fragebogens sind fünf Abschnitten zugeordnet:

Abschnitt A – Persönliche Betroffenheit
Abschnitt B – Risikowahrnehmung
Abschnitt C  – Informationsbedarf
Abschnitt D – Vorsorge
Abschnitt E – Persönliche Angaben 

Der Fragenbogen ist vollkommen anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Antworten Einzelner zu.

Die Ergebnisse der Befragung werden mit Ende des Projektes, voraussichtlich im November 2019, vorgestellt. Bei Interesse wenden Sie sich gern mit einem kurzen Hinweis an buergerlabor@ihjo.de.

Zur Umfrage

Projektforum

Aktuelle Projekte