Proband_innen gesucht!

Mitmachen
16.12.2021

Projektbeschreibung

Wie schafft es unser Gehirn, dass wir in einer lauten Menschenmenge trotzdem noch einem Gespräch folgen können? Fördert Rauchen die Aufmerksamkeit? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich das Team für Biologische Psychologie der Universität Oldenburg.

Um dem Gehirn bei der Arbeit zuzusehen nutzen sie die Magnetresonanztomographie (MRT) - und hier kommen Sie ins Spiel! Mit der Teilnahme an einer MRT Untersuchung können Sie die Forschenden unterstützen, wichtige Erkenntnisse über das Gehirn zu erzielen, die die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Gehirns verbessern sollen.

Eine Teilnahme ist nicht so aufwendig wie man denkt, kann aber enorm weiterhelfen, und sie ist auch nicht gefährlich! In vielen Studien können Sie eine Aufwandsentschädigung erhalten.

Kontakt

  • Katharina Grote und Gülsen Yanc
  • probanden.cneuro@uol.de

Projektfortschritt

Start
Ziel

Anleitung

Aktuell werden für drei verschiedene Studien Probanden für eine MRT Untersuchung gesucht:

NBACCHI - Patient_nnen, bei denen ein Kraniopharyngeom diagnostiziert wurde, haben eine sehr gute Überlebenschance, leiden jedoch unter Spätfolgen. Um festzustellen, in welchen Bereichen diese Beeinträchtigungen auftreten und um anschließend geeignete Therapiemaßnahmen entwickeln zu können, ist es notwendig, die Patient_innen mit Gesunden zu vergleichen. Weitere Informationen und Ihre Ansprechpartnerin finden Sie hier, direkt auf der Seite der Universität.

 

SAM - Auswirkungen stressassoziierter Alterungsprozesse auf die Mikrostruktur des Gehirns. Die Ergebnisse dieser Studie können dabei helfen, neuronale Grundlagen kognitiver Beeinträchtigungen im Alter, sowie in psychiatrischen und neurodegenerativen Erkrankungen besser zu verstehen. Weitere Informationen und Ihre Ansprechpartnerin finden Sie hier, direkt auf der Seite der Universität

 

Haben Sie Interesse? Toll! Klicken Sie gerne auf dieses Video und erfahren Sie wie Sie teilnehmen können.

 

Projektforum

Aktuelle Projekte