HEARFIT - Hearing4All

Mitmachen
25.02.2021

Projektbeschreibung

Allein in Deutschland leiden rund 15 Millionen Menschen an Hörstörungen, die von leichter Beeinträchtigung bis zur vollständigen Gehörlosigkeit reichen. Trotz des bereits erreichten hohen Niveaus der Hörsystemversorgung ist noch viel Forschungsarbeit zu leisten, damit den Betroffenen individuell geholfen werden kann.

Eine aktuelle Studie des Exzellenzclusters Hearing4all von der Universität Oldenburg und des Hörzentrums Oldenburg erforscht derzeit den Effekt, ob eine frühzeitige Versorgung mit Hörsystemen bei einer beginnenden Schwerhörigkeit positive Effekte auf Wohlbefinden, Gedächtnis und auch das Gehirn haben könnte. Für diese Studie, die insgesamt ein Jahr dauern wird, suchen wir Personen im Alter zwischen 50 und 80 Jahren, die schon erste Anzeichen einer Hörminderung bei sich wahrgenommen haben, aber bislang noch kein Hörsystem nutzen.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Ein Teil der Versuchsteilnehmer_innen wird in dieser Zeit ein Hörsystem durch das Hörzentrum Oldenburg angepasst bekommen, ein anderer Teil wird gebeten keine Maßnahmen zu ergreifen. Bei allen Teilnehmenden werden im Laufe der Studie verschiedene Untersuchungen durchgeführt, um die Hirnaktivität zu messen.
Alle Studienteilnehmer_innen erhalten eine Aufwandsentschädigung und eine Eingangsuntersuchung zur Ermittlung der Hörfähigkeit. Darüber hinaus erhält die Hälfte der Gruppe im Laufe der Studie ein Testhörsystem, die andere Hälfte bekommt auf Wunsch nach Studienende eine kostenlose Hörsystemausprobe beim Hörzentrum Oldenburg.

Sofern es die aktuelle Situation in unserer Region und die rechtlichen Bedingungen zulassen, soll die Studie Mitte März beginnen. Dabei werden alle Untersuchungen unter strengsten Hygienemaßnahmen durchgeführt.

Kontakt

  • Anja Stierl
  • hearfit@uol.de

Projektfortschritt

Start
Ziel

Anleitung

Um mehr über die Studie zu erfahren und sich für eine Teilnahme zu registrieren wenden Sie sich bitte an Frau Anja Stierl. Detailliertere Informationen erhalten Sie beim Klick auf den gelben Button (Link zur Website der Studie).

Zur Umfrage

Projektforum

Aktuelle Projekte